Was ist der LILE-Prozess?

Wir von der LAG Mosel überlegen gemeinsam mit Ihnen welche Themen uns in Zukunft beschäftigen werden und was wir im Rahmen einer LEADER-Förderung unterstützen können.

Warum machen wir das?

Wir formulieren Handlungsfelder und Entwicklungsziele für unsere Region. Damit erstellen wir eine Entwicklungsstrategie und bewerben uns um Fördermittel, die wir an Sie weiter geben. Eine Lokal Integrierte Ländliche Entwicklungsstrategie (LILE) formuliert die Handlungsfelder und Entwicklungsziele einer Region für einen festgelegten Förderzeitraum. Diese Entwicklungsstrategie ist Voraussetzung für eine Bewerbung um Fördergelder aus dem EU-Strukturfonds. Die Lokale Aktionsgruppe (LAG) Mosel wird sich um eine erneute Förderung bewerben, sodass die bisherige Arbeit über das Jahr 2022 hinaus fortgesetzt werden kann.

Machen Sie Mit!

Wir von der LAG Mosel überlegen gemeinsam mit Ihnen welche Themen uns in Zukunft beschäftigen werden und was wir im Rahmen einer LEADER-Förderung unterstützen können. 

Dafür liegt eine arbeitsreiche Zeit vor uns und Ihnen, denn  die Mitwirkung und Mitgestaltung durch Sie als interessierte Bürgerinnen und Bürger ist essenziell. Ihre Ideen, Meinungen und Wünsche für die Entwicklung der Region sind uns wichtig, denn wir möchten Förderungen nah an den Interessen der Bürger bereitstellen. 

Um Ihre Impulse aufzufangen, sind verschiedene Formate zur Einbindung der Bevölkerung geplant.

Insgesamt wird die neue Entwicklungsstrategie über das gesamte Jahr 2021 hinweg erarbeitet. Den Startschuss bildet eine digitale Auftaktveranstaltung am 07. Juli 2021, zu der die breite Öffentlichkeit eingeladen ist. Weitere Möglichkeiten sich zu beteiligen folgen über das Jahr 2021 verteilt.